Shopping ArenaStieglSpar
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00 
View Cart Check Out

Starker Kampf blieb unbelohnt

Die Ducks 2 lieferten am gestrigen Sonntag den Wörgl Warriors beim Heimspiel in Anif einen harten Kampf. Gleich zu Spielbeginn wurden die Ducks 2 von den  Warriors mit einem Reverse überrascht, sodass diese bis in die Redzone der Ducks 2 vorstoßen konnten. Von hier aus gelangen den Warriors auch die ersten Punkte und es stand 0:7 aus Sicht der Ducks.

Aber unser erst 16 jährige Quarterback Lukas Haring lies sich nicht lange bitten und stellte mittels Traumpass und anschließendem Extrapunktversuch von Raphael Danninger auf 7:7.

Die Defense der Ducks 2 kam nun immer besser ins Spiel lediglich ein weiterer Touchdown und ein  Fieldgoal war die Ausbeute der Warriors. Im Gegenzug konnte man kurz vor der Halbzeit selbst noch einmal die gegnerische Endzone durch einen schönen Pass auf David Kanyinda besuchen. So stand es 50 Sekunden vor der Halbzeit 14:24 für die Warriors. Ein schwerer Fehler des Special Teams brachte den Gästen aber wenige Sekunden vor Halbzeit den Ball an der zwei Yards Linie der Ducks, diese nutzten das Geschenk und gingen so mit 14:31 in Führung.

Die zweite Spielhälfte gehörte aber dann ganz den jungen  Ducks. So konnten diese im dritten Viertel auf 21:31 verkürzen. Das letzte Viertel wurde dann von den beiden Defense Reihen dominiert. Den Warriors gelang aber noch ein Fieldgoal zum Endstand von 21:34.

Mit ein wenig mehr Glück und einem besseren Start könnte man solche Spiele auch gewinnen. Headcoach Raymond Bonnell zeigte sich aber trotzdem zufrieden:”Ich finde unsere jungen Spieler haben ein sehr gute Leistung gezeigt. Allen voran der erst 16 jährige QB Lukas Haring zeigte dass er sehr viel Potential hat. Wie ruhige er seine Reads macht ist erstaunlich. Für mich ist wichtig dass die Team 2 Spieler immer dazu lernen und sich stetig verbessern. Das habe ich heute gesehen”.

(7:14/7:17/7:0/0:3) 21:34

Leave a Reply